Träume werden wahr

Nach den erfolgreichen Kreiswettkämpfen trafen wir uns am 26.06.2022 um 8 Uhr in der Früh trafen wir uns im Feuerwehrhaus, um gemeinsam nach Braunschweig-Rüningen zum Bundeswettbewerb auf Bezirksebene zu fahren. Kurz nach nach Eintreffen starteten schon beide Gruppen mit dem B-Teil. Leider schlichen sich bei beiden Übungen ein paar kleine Fehlerteufel ein, wovon wir uns aber nicht entmutigen ließen. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es dann gut gestärkt zum A-Teil, den beide Gruppen souverän, wenn auch nicht komplett fehlerfrei meisterten.

Die große Frage war nun: „Hat es gereicht?“. Die Wartezeit bis zur Siegerehrung um 15:00 Uhr wurde mit Spielen und Gesprächen überbrückt. Dann hieß es antreten: Zusammen mit 38 anderen Gruppen aus dem Regierungsbezirk Braunschweig marschierten wir zu einem Halbkreis auf dem Sportplatz auf – immer wieder ein beeindruckendes Bild. Unsere Gruppe 2 belegte den 35. Platz (1352 Punkte), nun war erstmal wieder warten angesagt und die Nervosität stieg von Platz zu Platz. Die ersten 13 Plätze qualifizieren sich für den Landesentscheid.

Wir wurden weiter immer nervöser, kamen wir doch immer näher an den „magischen“ 13. Platz. Und er kam – und unser Name war noch nicht gefallen! Uns war sofort klar: wir haben es geschafft, der langersehnte Traum ist wahr geworden, die Jugendfeuerwehr Othfresen fährt zum Land! Die Jubelschreie gefolgt von Freudentränen und Umarmungen nahmen kein Ende. Schlussendlich belegte Gruppe 1 mit 1403 Punkten Platz 8 von 40. So richtig können wir es immer noch nicht glauben: In zwei Wochen geht es für alle zusammen für drei Tage an die Küste nach Emden!

Wieder zurück im Feuerwehrhaus gab es dann nach der obligatorisch ausgiebigen „Wasserschlacht“ eine Abschlussfeier bei Gegrilltem und vielen Gesprächen. Die Jugendwarte, Betreuer, Eltern und die komplette Feuerwehr Othfresen sind unglaublich stolz auf diese Leistungen, die so schnell niemand vergessen wird und die in die Geschichte der Jugendfeuerwehr Othfresen eingehen wird.

Text und Fotos: Julian Sandvoß

Kreiswettkämpfe der Jugendfeuerwehren

Am Sonntag, den 12.06. ging es um 9 Uhr nach Seesen auf die Harzkampfbahn zum Bundeswettbewerb auf Kreisebene.

Dort traten wir gegen 7 weitere Gruppe aus dem Landkreis im A- und B-Teil an.

Unsere zwei Gruppen stellten wieder einmal Ihr Können unter Beweis, sodass wir nach der Siegerehrung um 15 Uhr gleich drei Pokale mit nach Othfresen nehmen konnten. Die Pokale für Platz 1 (1407 Punkte) Platz 2 (1382 Punkte) und den Wanderpokal, der nun zum dritten Mal in Folge in unseren Reihen steht, und somit unserer ist.

Gerade für die 2. Gruppe, die fast nur aus jungen Kameradinnen und Kameraden besteht, die das erste mal bei einem solchen Wettbewerb dabei waren, war das ein ganz besonderes Erlebnis. Mit den erreichten Plätzen haben wir uns für den Bezirksentscheid am 26.06. in BS-Rüningen qualifiziert. Dort werden wir dann zusammen mit der drittplatzierten JF Münchehof-Kirchberg den Landkreis Goslar vertreten.

Einladung zum Osterfeuer 2022

Endlich wieder Osterfeuer!

Lasst uns nach dieser langen Pause wieder gemeinsam einen tollen Ostersonntagabend verbringen. 
Hoffentlich wird das Wetter wieder schön. 
Das Anzünden findet am 17.04.2022 um 18 Uhr statt. 
Getränke und Verpflegung kann man zum kleinen Preis erwerben.

Bei der Holzeinfuhr am 09.04.2022 wird Euer Baum- und Strauchschnitt ab 12 Uhr gegen eine Spende abgeholt. Vorher müsst Ihr es noch bündeln und an den Straßenrand legen. Größere Mengen müssen bei uns vorher angemeldet werden (für Kontaktmöglichkeiten s. u.). Außerdem ist die Eigenanlieferung zwischen 9 Uhr und 11:30 Uhr möglich.

Weitere Fragen?

Wende Dich an unseren Jugendwart Jonas Fellmann:
Tel.: 0151 72747145
E-Mail: jf-othfresen@t-online.de
oder schreibe uns im Kontaktformular.

Abnahme der Jugendflamme

Am Samstag fand im Feuerwehrhaus Othfresen die Jugendflamme Stufe 1 statt. Das ist die erste von insgesamt drei Leistungsüberprüfungen (Jugendflamme Stufe 2 und Leistungsspange), die Mitglieder einer Jugendfeuerwehr absolvieren können.

Die 21 Jugendlichen, aus den drei Jugendfeuerwehren der Gemeinde Liebenburg, mussten 6 Stationen durchlaufen und jeweils eine Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten:

  • Absetzen eines Notrufs unter Einhaltung der 5 „W-Fragen“
  • Funktion und Aufbau eines Unterflurhydranten
  • Ausrollen, verlegen und aufrollen eines Schlauches
  • Erklären verschiedener wasserführender Armaturen
  • Anlegen von Knoten
  • Grundkenntnisse in Erster Hilfe

Alle Jugendlichen haben die Stationen mit Erfolg absolviert. Der Kreisjugendfeuerwehrwart und die beiden Gemeindebrandmeister besuchten die Veranstaltung und gratulierten den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung. Aus der Jugendfeuerwehr Othfresen konnten 7 Mitglieder das Abzeichen vom Gemeindejugendfeuerwehrwart Timo Jelitto entgegennehmen

Jelitto bedankte sich für die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Sein besonderer Dank galt den vielen Helfern, die an den einzelnen Stationen die Prüfungen

Osterfeuer 2020 abgesagt

Der Landkreis Goslar hat alle öffentlichen Veranstaltungen bis zum 18.04.2020 untersagt. 

Das betrifft auch unser diesjähriges Osterfeuer und die damit verbundene Einfuhr des Strauchschnitts.

Dieser Schritt ist leider notwendig, um kein unnötiges Risiko einzugehen. Die Gesundheit jedes einzelnen steht im Vordergrund.

Sollte es Neuigkeiten geben, halten wir euch auf dem laufenden

Das herrliche Wetter lockte viele Besucher auf den Galgenberg zum Osterfeuer

[lightgallery images=“829″]

Am Ostersonntag stand wieder unser traditionelles Osterfeuer auf dem Galgenberg an. Bereits am Ostersamstag begannen die Vorbereitungen für die Durchführung des Osterfeuers indem Anhänger mit den verschiedenen Essensbuden sowie Getränken beladen wurden. Am Ostersonntag musste neben der Vorbereitung des Essens auch der Aufbau der Buden erfolgen. Nach einigen Stunden Vorbereitungszeit, konnte dem Osterfeuer nichts mehr im Weg stehen. Nachdem der Holzhaufen durch einen ortsansässigen Landwirt umgeschichtet wurde, um mögliche Tiere aus dem Haufen zu vertreiben, konnte gegen 19 Uhr das Feuer traditionell durch die Jugendfeuerwehr entzündet werden. Mit der Zeit trafen immer mehr Besucher ein. Für das leibliche Wohl aller Gästste war gesorgt, hier gab es neben Bratwurst und den „Othfresener Schnitzelbrötchen“ diverse Getränke sowie Wachsfackeln. Für die Sicherheit am Feuer stand eine Brandsicherheitswache parat, sodass im Falle eines Brandes außerhalb der Feuerstelle sofort eingegriffen werden konnte. Es kam jedoch zu keinerlei Vorfällen. Am Ostermontag standen Aufräumarbeiten an. Der Platz rund ums Osterfeuer wurde gesäubert und alle Materialien wurden wieder verstaut. Nach einigen anstrengenden Aufräumstunden war für uns dann auch der wohlverdiente Feierabend angesagt.

Eins sei noch kurz gesagt, ohne viele fleißige Hände wäre so eine Durchführung des Osterfeuers nicht möglich. Deshalb möchten wir uns recht herzlich für die vielen Helfer und Unterstützer in der Planung/ Organisation und in der Durchführung des Osterfeuers bedanken!
[lightgallery images=“838,836,837,835,834,833,832,831,830″]

Dorffest 2018

Traditionsgemäß am ersten Septemberwochenende fand das 51. Othfresener Dorffest statt. Hier waren wir natürlich auch wieder aktiv…
Am Freitagabend traten wir beim Kommers mit unserem Sketch „Im Kino“ auf. 🍿🍦📽🎞
Den Humor des Publikums haben wir wohl getroffen, war doch immer wieder lautes Gelächter wahrzunehmen.
Beim großen Festumzug am Sonntag unter dem Motto „die schönste Nebensache der Welt“ nahmen wir mit einem der 20 Festwagen Teil und machten ein wenig Eigenwerbung mit Flyern. Neben Bonbons verteilt wir natürlich auch den ein oder andere Spritzer Wasser in Richtung der vielen Zuschauer an den Straßenrändern. 🍬💧😅
Den Wertungsrichtern schien dies sehr gefallen zu haben, denn abends bei der Siegerehrung konnten wir zum zweiten mal den Wanderpokal für den besten Wagen bei den Jugendgruppen entgegen nehmen. 🥇
Schon jetzt freuen wir uns auf nächstes Jahr. Da steht das Dorffest dann ganz im Rahmen des 125-jährigen Feuerwehr-Jubiläums…

Video: Kommersauftritt

[facebook https://de-de.facebook.com/jfothfresen/videos/484001568782240/ social_plugin=false]

Fotos

[lightgallery images=“738,739,740,741,742″]
 

Zeltlager der Othfresener Vereine

Als beim MTV das Organisationsteam mit Lena, Annika, Joana, Tabea, Sabine, Christoph, Jürgen und Stephan bei der letzten Jahreshauptversammlung im Februar gegründet wurde, hatte noch Keiner von Ihnen geahnt, wie viel Arbeit auf sie zukommt.
Umso schöner ist es, wenn die ganze Mühe belohnt wird.
Ein traumhaftes Wetter, lachende, fröhliche Kinder und ein tolles Betreuer – Team hatten eine Menge Spaß!
Neben Menschenkicker, Hüpfburg, diversen Wasserspielen, einem Zauberer, Nachtwanderung, Kinderschminken, Kino, Luftballonwettbewerb und Fotobox, wurde den Kindern auch eine Vollverpflegung geboten.
Herzlichen Dank an ALLE , die dazu beigetragen haben!
Othfresen

[lightgallery images=“750″]

Erster Dienst nach den Sommerferien

Wir melden uns zurück!
Die sechs Wochen Sommerferien sind mal wieder wie im Fluge vergangen und der Alltag hat uns eingeholt.
Das heißt auch wieder: Montag ist Jf-Tag.
Und wie sonst auch, starten wir mit der Vorbereitung zum Dorffest in die zweite Jahreshälfte.
Beim heutigen Dienst haben wir zunächst Ideen für den Kommers am Freitagabend und den Festwagen zum Umzug am Sonntag gesammelt – es wird bestimmt wieder lustig werden!
Apropos Dorffest… ihr erinnert euch noch an den Dorffestfilm und den dazugehörigen Wettbewerb der Jugendgruppen?
Dort belegten wir zusammen mit der Kinderfeuerwehr den zweiten Platz. Das Preisgeld fand nun Verwendung! Wie geplant, schafften wir neue T-Shirts und Pullover im Jf-Design an, die heute Abend verteilt wurden.
Da man sich nicht oft genug bedanken kann, auch jetzt noch einmal vielen Dank an alle Beteiligten vom Dorffestfilm!

Unser neues T-Shirt Design:

[lightgallery images=“726″]

Besuch im Heidepark

Heute sind wir der Einladung der Kreisjugendfeuerwehr Heidekreis gefolgt und haben einen tollen Tag im Heidepark verbracht.
Alle hatten einen riesigen Spaß und einige haben sogar ihre eigenen Hürden überwunden und die „Angst“ vor der Achterbahn abgelegt. 😎
An dieser Stelle bedanken wir uns bei der KJF Heidekreis für die tolle Aktion und super Organisation!

Fotos

[lightgallery images=“718,717,716,715″]